Auf ins neue Schuljahr

4. Juni 2019

Ein Klassenraum wird schnell umfunktioniert und die Einschreibungen können losgehen. Die Eltern kommen mit Kind und Kegel und füllen gemeinsam mit den Lehrern die Papiere für die Schuleinschreibung aus. Oft trauen sich die Eltern nicht die Einschreibung zu machen, da ihnen die legalen Papiere fehlen und sie so Angst vor einer möglichen Abschiebung haben. Die Lehrer sind da sehr umsichtig und motivieren die Eltern, trotzdem in die Schule zu kommen.

Anders als bei uns startet das neue Schuljahr Anfang Juni, gleich nach den Sommerferien im April und Mai, den heißesten Monaten in Thailand. Täglich werden bis Monatsende noch Kinder hinzukommen, denn viele Eltern schicken ihre Kinder erst nach und nach in die Schule. Von Schulpflicht kann hier keine Rede sein, denn bei einem illegalen Status greift natürlich auch sonst kein Gesetz.

1.220 Schüler sind bereits offiziell angemeldet und haben ihre ersten Schulstunden hinter sich, wir wünschen den Schülern viel Erfolg im neuen Schuljahr!